Zurück - Seite drucken - Startseite    
Lagen
Bio.logisch!
Weine
   Grüner Veltliner
       urban.GV 2018   
       GV HANDWERK 2017 bio   
       Grüner Veltliner d.u. 2015   
   Riesling
       urban.R 2018 bio   
       Riesling HANDWERK 2017   
       Steiner Hund 2017 bio   
       Riesling Schreck 2016 bio   
       Riesling Gaisberg 2016    
       Riesling Steiner Kögl 2016    
       Riesling Grillenparz 2016 bio   
       Riesling Steinzeug 2018 ab Herbst 19   
       Riesling 501 2016    
   Weißburgunder Handwerk 2016 bio
   urban.Rosé 2016 bio
   urban.Frizz Rosé 2014 bio
Keller
Vinothek Wein.Cabinet
Geschichte
da gibt´s uns zu kaufen
Kontakt
Presse
Impressum







 

Was sind Orange Weine?
Orange Weine sind Weine aus weißen Trauben, die auf der Maische, d.h. mit Traubenschalen, Kernen und zum Teil auch mit Traubenkämmen vergoren werden. Dieses Verfahren wird im Normalfall in der
Rotweinproduktion angewandt jedoch kaum bei Weißweinen. Da wird der Traubensaft sofort abgepresst und von den Schalen getrennt. Diese Schalen und Kämme enthalten Farbpigmente, Tannine und Phenole, die dem Wein die „orange“ Farbe verleihen. Die Farbe, der Duft und der Geschmack sind nicht einem typischen Weißwein zuzuordnen und entspricht auch nicht dem alltäglichen Bild von Weinverständnis – es liegt im Auge des Verkosters, den Wein als gut zu empfinden oder nicht. Bei diesen Weinen ist es möglich, in eine neue Geschmackswelt einzutauchen. Die Textur ist prägnant, dicht, tanninreich, aromatisch und sehr komplex und trotz der Andersartigkeit sind orange Weine tolle Speisenbegleiter auch wenn man es auf den ersten Anschein nicht vermutet. Der Wein stellt für viele geschmacklich eine Herausforderung dar, wir hoffen dass die Philosophie dahinter nachvollziehbar ist.

Geschmack
Der Wein braucht Luft und wichtig ist die optimale Trinktemperatur von 15 Grad. Die Flasche sollte einige Stunden vorher geöffnet werden. Geprägt von dunklen intensiven Aromen, ist die Feinheit in der Tiefe zu finden. Bei einer frisch geöffneten Flasche sind die Aromen eher animalisch, roh und wild, mit Luft verändern sie sich in ein breites Aromenspektrum und pfeffrige Würze kommt ans Tageslicht.

Mokka, Vanille & Muskat, Blutorangen, herbe Limettenschalen, getrocknetes Obst bis hin zu frisch geschnittenen wilden Kräutern wie Kamille & Lavendel begleitet von ausgeprägten gerbigen Noten. Dieser Wein ist besonders bekömmlich,  belebt die Sinne und bleibt ohne weiteres mehrere Tage lang genießbar.


Die analytischen Werte

Alkohol: 15%Vol   Säure: 4 ‰   Restzucker: 1 g/l  

Terroir & Ausbau
Wir verwenden für unseren orangenen Wein Trauben excellenter Qualität aus der Lage „Junge Point“ aus Mautern. Neun Monate gärte die Maische mit den natürlichen Hefen im 750l Steinzeug bis wir Sie dann letztendlich händisch abgezogen und gepresst haben und dem Wein noch 3 Monate Ruhe gönnten. Abgefüllt wurde ohne Filtration und mit minimalstem Schwefeleinsatz von 40mg.

Reifepotenzial
Sein Reifepotential liegt bei 20 Jahren +



Deutsch Deutsch   English English   Svenska Svenska   日本語 日本語  
COPYRIGHT © 2019 by Lesehof Stagård | ALL RIGHTS RESERVED.
Tel.:D T +43 660 1917066 U T +43 660 1917060 | E-Mail: office@stagard.at
Powered by Kastner CMS - Content Management System